Ihre Frage:

Welche Informationen müssen nicht im Lebenslauf angeführt werden?

Eltern, Geschwister und deren Beruf sowie Religionsbekenntnis müssen im Lebenslauf nicht mehr angeführt werden. Als angehende/r Universtitätsabsolvent/in brauchen Sie zudem Volksschule und Unterstufe nicht mehr angeben – führen Sie stattdessen Ihre Ausbildung ab der Oberstufe mit Spezialisierungen oder Weiterbildungen an. Datum, Ort und Unterschrift können im Lebenslauf ebenfalls entfallen.

Suchoption

Unsere Suche ist eine reine Textsuche. Wird nun ein Wort zum Beispiel „Karriere“ als Suchbegriff eingegeben, erhalten sie eine Liste mit allen Fragen in denen dieser Begriff vorkommt.

Möchten Sie eine neue Frage an uns senden?

Bitte verwenden Sie pro Frage ein eigenes Formular, dies erleichtert uns die Beantwortung. Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.